12. November 2019

Busatis Lehrwerkstätte erhält Auszeichnung als "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb"

Am Dienstag den 12. November fand im Marmorsaal des Wirtschaftsministerium die Übergabe des Qualitätslabel "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" statt. In diesem feierlichen Rahmen erhielt Busatis als einer von 29 Betrieben diese hohe Qualitätsauszeichnung in der Lehrlingsausbildung.

Es sind Unternehmen ausgezeichnet worden, die sich in den vergangenen Jahren durch außergewöhnliche und innovative Leistungen Verdienste um die österreichische Wirtschaft erworben haben und in dem betreffenden Wirtschaftszweig eine führende und allgemein geachtete Stellung einnehmen", erklärte Sektionschef Georg Konetzky aus dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, anlässlich der Verleihung des Bundeswappens an Vorbildbetriebe.

 

 

29 Lehrbetrieben wurde das Bundeswappen mit dem Zusatz "Staatlich Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" verliehen.

 

Diese Auszeichnung ist ein besonderes Qualitätssiegel im Bereich der Ausbildung junger Menschen und zeigt den Beitrag, den diese Unternehmen für die Zukunft sowohl der Jugendlichen, als auch der Wirtschaft in Österreich leisten. Georg Konetzky unterstrich die Bedeutung der heimischen dualen Ausbildung als ein internationales Vorzeigemodell, um junge Menschen in Zeiten zunehmender Digitalisierung auf das Berufsleben vorzubereiten und ihnen beste berufliche Perspektiven zu bieten.